Elsbeth Jäger, Wolfhausen

Seit Sommer 2020 besuche ich die Neurographik-Kurse von Renate Güntensperger. Zuerst in den sehr schönen Räumlichkeiten in Bubikon – seit ein paar Wochen finden die Kurse wegen Corona online statt – was auch toll für mich ist, weil ich so die «2 Stunden-Kurse» zu einem späteren Zeitpunkt im Compi nochmals/immer wieder anschauen kann.

Renate hat so eine total gute und ruhige Art, auf Lebens-Themen einzugehen und jedem von uns den Weg zu zeigen, wie mit einer «Zeichnung» ein Problem, ein Gefühlschaos sichtbar wird… und wie dann die Harmonisierung im Hier und im Jetzt erreicht werden kann. Ebenso ist im Bild die momentane Priorität ersichtlich. Oder es ergibt sich mit den «2 Miunten Gedanken zum aktuellen Thema aufschreiben» ein klar ersichtlicher Weg zum Ziel, was auch wieder während dem Zeichnen wie «von alleine» passiert.

Während wir alle zeichnen, erklärt Renate sehr eindrücklich und wie nebenbei die 10 Prinzipien nach Pavel Piskarev. Das Neugelernte kann während dem Zeichnen – also im «Heute» – konkret umgesetzt werden. So kann alles, was mit Blockaden, Wut, Sorgen oder Traurigkeit usw. zu tun hat, in unserer Gefühlswelt aufgelöst werden. Manchmal braucht es für das gleiche Thema mehrere Zeichnungen, die Fortschritte zum Thema auflösen sind aber eindrücklich sicht- und fühlbar.

Ich schätze speziell, mit welcher Leichtigkeit und konkreten Beispielen uns Renate (während dem bei jedem von uns ein Bild entsteht) die Tiefgründigkeit der Gefühle, des Lebens erklären kann. Irgendwie hängt ja alles mit den uns antrainierten Grundmustern von der Kindheit zusammen. Immer wieder staune ich, wie in zwei Stunden bei Jedem von uns wirklich einfach total schöne und interessante Bilder entstehen, auch, wie jedes von uns einen eigenen Stil beim Malen entwickelt.

Renate ist so eine grosse Künstlerin – egal, was sie herstellt. Ob mit Eisenhandwerk, ob mit dem Acryl-Pinsel oder eben mit den Farbstiften für die Neurographik.

Mit den besten Wünschen an Renate und an Uwe.

Regula Süess

Dieser Kurs ist mit so viel Liebe vorbereitet und gehalten, dass ich ihn jedem nur empfehlen kann. Mit Farben, ohne Vorkenntnisse an Themen zu arbeiten und sie «schön» zu malen ist für mich eine wahre Freude.

Regula Rutishauser

Zuerst war es nur Neugier um herauszufinden, wie die wunderschönen Neurographik Bilder von Renate Güntensperger entstehen, die mich in einen NG Basiskurs bei ihr lockte. Ich hatte keine Erwartungen und es war ein Blind Date. Was seither geschah kann wirklich fast mit einer Liebesgeschichte verglichen werden: Nicht genug davon bekommen, Herzklopfen, Vorfreude, totaler Genuss und Entspannung: mich hat‘s erwischt! Neurographik ist spielerisch, tiefgehend und manchmal herausfordernd. Ich lerne einfach geschehen lassen, wie auch Mut haben, dem Prozess vertrauen und immer das anzunehmen, was entsteht, auch wenn es mir nicht immer gefällt.

Wem das zu verschlüsselt ist: Renate ist eine wunderbare Lehrerin! In ihren Kursen lernte ich mit umsichtiger Begleitung die Grundsätze und wenigen Regeln der Neurographik kennen. Schon nach dem ersten Abend konnte ich selber Bilder malen und freue mich, seither bei jeder weiteren Kurseinheit neue Inspirationen zu bekommen.

Zauber der NeuroGraphik
Wolfhauserstrasse 3
8608 Bubikon

T +41 55 243 21 86
M +41 79 637 62 55
E-Mail

facebook

facebook

 

impressum

Wir benutzen Cookies

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.